14.04.2018

Teilnahme an der Aktion “Saubere Stadt”

Gemeinsam mit dem AWO Ortsverein nahmen wir an der Aktion “Saubere Stadt” des Verkehrsvereins Friedberg teil.

Bereits im 16. Jahr veranstaltet der Verkehrsverein die Aktion „Saubere Stadt“, um Friedberg etwas Gutes zu tun und das Problembewusstsein der Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu schärfen.

Mit dabei waren auch in diesem Jahr die beiden Ortsvereine von SPD und Arbeiterwohlfahrt (AWO). Nachdem zunächst Straßen, Seitenwege und Grünanlagen in Friedberg-Ost, rund um das Seniorenheim und den EDEKA-Markt, durchforstet wurden zog der „Suchtrupp“ weiter in Richtung Handelszentrum Friedberg-West und den Businesspark. Hier wurden dann abermals die „blauen Säcke“ gezückt, um der Verschmutzung mit Dosen, Flaschen, Plastik, Styropor und anderem Unrat den Kampf anzusagen.