Friedberg verändert sich – Veränderung braucht Mut-

und/oder:

Die Zukunft kann man am besten voraussagen – wenn man sie selbst mit gestaltet….

Es sind noch knapp zwei Jahre bis zur nächsten Kommunalwahl und hierfür ist ein Generationswechsel absehbar. Der aktuelle Stadtrat ist geprägt von Mitgliedern, die seit 1990/1996 und auch teilweise schon länger im Amt sind.
Unser SPD Stadtratsmitglied Peter Feile ist seit 1966 aktiv im Amt.
Über Zweidrittel der Stadträte haben zwischen 24 und 30 Jahre Amtsjahre Dienst an der Allgemeinheit vollbracht.
Diese Zahlen sind vor allem auch für die SPD Stadtratsfraktion sehr zutreffend und auch hier zeichnet sich ein erheblicher Umbruch ab.
Noch gravierender wird es sein, wenn wir tatsächlich am Stichtag im August 2019 die 30.000 Einwohnergrenze überschritten haben.
Dann werden 40 Stadtratsmandate zu verteilen sein und entsprechend stärker werden neue Mitglieder die Stadtratsarbeit prägen.
Dafür sind wir bereit und schon auf dem Weg uns auf die lokale Demokratie vorzubereiten bzw. diese auch zu gestalten.
Wir wollen bewegen,

ideenreich             gestaltend                mutig            bewahrend

Für ein Friedberg der Chancen!!
Friedberg ist unsre Heimat und unsere Zukunft!!
Wer mit uns gestalten will – wir freuen uns auf einen Besuch bei unseren Infoständen an den Marktsonntagen – und jederzeit gern über eine E-Mail bzw. ein Kennenlerngespräch.

  • Die SPD ist das Markenzeichen für
    • soziale
    • transparente
    • bürgernahe
    • jedoch auch innovative
      Kommunalpolitik
  • die SPD erzielt ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit, weil
    • Wort / Ziele auch aktiv in die Umsetzung gehen
      (kein blinder Aktionismus)
  • Der Ortsverein und die Stadtratsfraktion vertiefen die Diskussion + Themen des Stadtrates
    • durch Anträge (dabei wird u.a. verstärkt auf die Nachhaltigkeit der schon gestellten Anträge geachtet)
    • durch Aktionen – hier werden u.a. Bürger und Sachverständige mit einbezogen
      aktuell: Fahrradfreundliches Friedberg
      sowie 2014/2015 Teilsperrung Ludwigstraße

Weshalb das Ganze?…
2020…

  • wird Roland Eichmann wieder 1.BGM

  • wird auch der 3.BGM wieder durch SPD/Parteifreie gestellt

  • kann die SPD mit neuen Gesichtern, die sich Profil + Sachverstand für die Kommunalpolitik erworben haben – Ihre Ideen im Stadtrat mit eigener Mehrheit umsetzen